Werke in einer Sammlung veröffentlichen

Das Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) hat eine Funktion zum Importieren über URL, die allerdings nicht mit allen Archivtypen kompatibel ist. Falls dies auf das Archiv zutrifft, von dem Du Werke importieren möchtest, empfehlen wir folgendes Vorgehen.

  1. Wähle “Log In” (Anmelden) auf der AO3-Homepage aus.
    Anmeldebutton in der oberen rechten Ecke
  2. Trage Benutzernamen und Passwort für Dein Konto ein. (Um die Anmeldung für das nächste Mal zu erleichtern, kannst Du das Remember Me (Passwort merken) -Kästchen anklicken, damit Du Dich nicht erneut anmelden musst.) Wähle dann den “Log In” (Anmelden) -Button aus.
  3. Anmeldefelder und -button in der unteren rechten Ecke dieses Bereichs

  4. Öffne die Seite der AO3-Sammlung, in der Du Deine Werke veröffentlichen möchtest und benutze den “Post to Collection“ (In Sammlung veröffentlichen) -Button.
  5. Post to Collection-Button auf der rechten Seite

  6. Im Tags-Abschnitt müssen die ersten drei Felder ausgefüllt werden:
    • Rating (Alterseinstufung): Wähle die Alterseinstufung, die am besten auf Dein Werk zutrifft. (Wenn Du Dir nicht sicher bist, wähle “Not Rated” (keine Altersbeschränkung angegeben).)
    • Warnings (Warnungen): Wähle die Warnungen, die auf Dein Werk zutreffen. (Wenn Du Dir nicht sicher bist, wähle “Choose Not to Use Archive Warnings“ (Keine Archivwarnungen angeben).)
    • Fandom(s): Wenn Dein Werk zu einem einzigen Fandom gehört, gebe den Namen hier ein und wähle aus den vorgeschlagenen Fandoms aus. Wenn Dein Werk zu mehreren Fandoms gehört, verfahre so für jedes Fandom.
  7. Dropdown-Menü für Altersbeschränkungen und Auswahlkästchen für Archivwarnungen

    Automatische Vervollständigung für das Fandoms-Feld

  8. Die anderen Felder sind optional, aber ermöglichen es den BenutzerInnen, Deine Werke über Filter für diese Angaben zu finden. Darum ist es hilfreich, sie gegebenenfalls auszufüllen.
    • Category (Kategorie): Wähle alle zutreffenden Kategorien. (F/F = weiblich/weiblich, F/M = weiblich/männlich, Gen = keine romantischen Beziehungen, M/M = männlich/männlich, Multi = polyamoröse Beziehungen und Other (Andere) = andere Arten von Beziehungen
    • Relationships (Beziehungen): Nutze dieses Feld, um alle zutreffenden Beziehungs-Tags anzugeben. Verwende das „/“ (Querstrich) -Symbol für romantische Beziehungen und das “&” (Et bzw. Und) -Zeichen für platonische. Namen werden alphabetisch nach Nachnamen geordnet. Ist der Nachname nicht bekannt, wird nach Vornamen sortiert. (Mehr Infos zu den Beziehungs-Tags findest du hier: Die AO3-Tagbändigungsrichtlinien für Beziehungen.)
    • Characters (Charaktere): Nutze dieses Feld, um alle zutreffenden Charaktere anzugeben. (Mehr Infos zu den Charakter-Tags findest du hier: Die AO3-Tagbändigungsrichtlinien für Charaktere.)
    • Additional Tags (Zusätzliche Tags): In dieses Feld kannst Du alle weiteren Tags eintragen, die Du gerne angeben würdest! Das können zum Beispiel Genres, Tropes, oder Namen von zugehörigen Handlungsbögen sein. (Mehr Infos zu den zusätzlichen Tags findest Du hier: Die AO3-Tagbändigungsrichtlinien für zusätzliche Tags (Freiform).)
  9.  Category, Relationships, Characters, Additional Tags

  10. Im Preface (Vorwort) -Bereich kannst Du Bemerkungen oder ähnliches eintragen.
    • Work Title (Titel des Werks): Trage den Titel Deines Werks ein.
    • Author / Pseuds(s) (AutorIn / Pseudonym(e)): Wenn Du im AO3 verschiedene Pseudonyme verwendest, wähle dasjenige, mit dem Du dieses Werk verknüpfen möchtest.
    • Add co-authors? (MitschöpferInnen hinzufügen?): Wenn Du das Werk zusammen mit einer anderen Person, die auch ein AO3-Konto hat, kreiert hast, kannst Du hier ein Häkchen setzen. Es erscheint ein Feld, in dem Du den AO3-Namen Deines Mitschöpfers/Deiner Mitschöpferin angeben kannst.
    • Summary (Zusammenfassung): Gebe eine Zusammenfassung für Dein Werk an, falls vorhanden.
    • Notes (Anmerkungen): Wenn Du Anmerkungen hast, die Du zu Deinem Werk machen möchtest, aktiviere eine (oder beide) der Boxen. Es erscheint ein Feld, in dem Du Deine Anmerkungen eintragen kannst, die dann am Anfang und/oder am Ende Deines Werks gezeigt werden.
  11.  Work Title, Pseud(s), adding co-creators, summary, und notes

  12. Im Associations (Zugehörigkeiten) -Bereich gibt es weitere Anpassungsmöglichkeiten.
    • Post to Collections / Challenges (In Sammlungen / Herausforderungen veröffentlichen): Die Sammlung, die Du in Schritt 3 gewählt hast, sollte schon angegeben sein, aber Du kannst, wenn Du möchtest, weitere hinzufügen.
    • Gift this work to (Ein Geschenk für): Wenn Dein Werk ein Geschenk für einen anderen AO3-Benutzer/eine andere AO3-Benutzerin ist, kannt Du hier den Benutzernamen angeben.
    • Auswahlkästchen für „This work is a remix, a translation, a podfic, or was inspired by another work“ (Dieses Werk ist ein Remix, eine Übersetzung, eine Podfic oder wurde durch ein anderes Werk angeregt): Nutze dieses Auswahlkästchen, wenn Du das Werk, von dem Deines angeregt wurde, verlinken möchtest.
    • Auswahlkästchen für „This work is part of a series“ (Dieses Werk ist Teil einer Serie): Nutze dieses Auswahlkästchen, wenn Du Dein Werk einer Serie hinzufügen oder eine neue Serie anlegen möchtest.
    • Auswahlkästchen für „This work has multiple chapters“ (Dieses Werk hat mehrere Kapitel): Nutze dieses Auswahlkästchen, wenn Du die Gesamtzahl der Kapitel und/oder Kapitelüberschriften angeben möchtest.
    • Auswahlkästchen für „Set a different publication date“ (Ein anderes Veröffentlichungsdatum angeben): Nutze dieses Auswahlkästchen, wenn Du ein früheres Datum für die Veröffentlichung angeben möchtest.
    • Choose a language (Sprachauswahl): Nutze dieses Menü, um die Sprache des Werks auszuwählen. (Englisch ist standardmäßig ausgewählt.)
    • Select Work Skin (Werkspezifisches Design wählen): Ein “Skin” ist benutzerdefiniertes CSS für ein Werk. (Wenn du damit vertraut bist, dann spiele gern an den Standarddesigns herum. Ansonsten ignoriere dieses Feld einfach.)
  13. Sammlungen, Werke als Geschenk, Verlinkungen zu anderen Werken oder Serien, Kapitelanzahl angeben, früheres Datum angeben, Sprachauswahl, oder Designanpassung.

  14. Im Privacy (Privatsphäre) -Bereich kannst Du Sichtbarkeits- und Kommentareinstellungen setzen.
    • Auswahlkästchen für „Only show your work to registered users“ (Werk nur für registrierte BenutzerInnen anzeigen): Nutze dieses Auswahlkästchen, wenn nur eingeloggte BenutzerInnen Dein Werk sehen können sollen. (Dadurch wird auch verhindert, dass es von Suchmaschinen wie Google gefunden wird.)
    • Auswahlkästchen für „Anonymous commenting disabled“ (Anonyme Kommentare deaktiviert): Nutze dieses Auswahlkästchen, wenn nur eingeloggte BenutzerInnen Dein Werk kommentieren können sollen.
  15.  Sichtbarkeits- und Kommentareinstellungen

  16. Im Work Text (Text des Werks) -Bereich gibst Du den Inhalt Deines Werks ein.
    • Wenn Du Text von einer anderen Seite kopierst, aktiviere den „Rich Text“ -Button auf der rechten Seite, bevor Du den kopierten Text einfügst.
    • Wenn Du Kunst, Video oder Audio einbetten möchtest, findest Du hier Anweisungen: Let’s make some noise! (Embedding Media at the AO3) (englisch).
    •  Feld für HTML- oder Rich Text-Inhalte.

    • Am Ende der Seite kannst Du Dir entweder eine Vorschau anzeigen lassen (und das Werk als Entwurf speichern) oder es sofort ohne Vorschau veröffentlichen. Wenn Du das Werk veröffentlicht hat, hast Du es geschafft!
    • Veröffentlichungsoptionen